NSM veröffentlicht "Witchboard - Die Hexenfalle"


  • NSM veröffentlicht "Witchboard - Die Hexenfalle" als "Brett Edition" mit echtem Witchboard aus Holz

    witchboard-news.jpg




    Jim und Linda, ein jungverliebtes Paar, ziehen zusammen in eine alte viktorianische Villa. Bei der Einweihungsfeier unterhält Brandon - Lindas Exfreund,die Gäste mit einem magischen Spiel - dem Witchboard - um mit David, einem verstorbenen Jungen, Kontakt aufzunehmen. Die Party endet sehr abrupt. Ohne ersichtlichen Grund explodiert ein Reifen am Brandons Auto und zwischen ihm und Jim entbrennt ein heftiger Streit. Linda, von der Vorführung sichtlich beeindruckt, fühlt sich immer stärker zu dem Witchboard hingezogen, das Brandon in der Aufregung im Haus vergessen hat. Was aus Spaß begann, wird zum tödlichen Ernst. Zusehens verfällt Linda dem Bann des Witchboard und wird total verhext. Es geschehen mysteriöse Todesfälle und unerklärbare Vorgänge… die Ereignisse eskalieren.




    Aus dem Jahre 1986 stammt der von Regisseur Kevin Tenney ("Night of the Demons") gedrehte Horrorfilm "Witchboard - Die Hexenfalle", seinerzeit zwar günstig heruntergedreht, aber dennoch effektvoll und spannend in Szene gesetzt. Zwei Fortsetzungen sollten folgen, wir bleiben jedoch erst einmal beim ersten Teil, der jetzt zum 15. Dezember 2019 seine deutsche HD-Premiere auf Blu-ray erleben wird. Und die hat es in sich, NSM Records hat sich für "Witchboard" nämlich etwas ganz Besonderes ausgedacht und veröffentlicht den Film passenderweise in einer "Brett Edition". Diese ist auf 666 Stück limitiert und wird mit einem echten Witchboard aus Holz (410x287x8mm) ausgeliefert. Dazu passend wird eine herzförmige Holzplanchette (120x98x30mm) gleich mitgeliefert, beides kann in einer Holzkassette (geflammt mit eingebranntem „Witchboard“) verstaut werden. Der Film selber liegt natürlich im Mediabook bei.




    wichboard-brett-1.jpg