Auch "Terminator 1" bekommt eine Auflage im Mediabook spendiert


  • Auch "Terminator 1" bekommt eine Auflage im Mediabook spendiert

    73917_35192ea2261a95bc940f5c16edba49f1_terminator.jpg


    Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe, als '84 Entertainment letzte Woche verkündete, Mitte Juni 2019 den James Cameron-Action-Klassiker "Terminator 2: Tag der Abrechnung" (1991) mit Arnold Schwarzenegger in einer wattierten Mediabook-Edition zu veröffentlichen. Dabei könnt Ihr auf zwei Blu-rays zwischen der Kinofassung (137 Min.), der Special Edition (153 Min.), der Extended Special Edition (156 Min.) und auch der Kinofassung in 3D wählen - das volle Paket also. Für das Booklet zeichnet sich Film-Kenner Christoph N. Kellerbach verantwortlich, der jüngst auf Facebook verriet, dass auch der ersten Teil vom "Terminator" (1984) sobald seine Mediabook-Premiere erleben wird. Details zum Release stehen noch nicht fest, aber natürlich halten wir Euch auf dem Laufenden.




  • "Terminator" im Mediabook von '84 Entertainment ab sofort vorbestellbar

    49408_3522789e3492ea5d35dc7eed115679bc_73917_35192ea2261a95bc940f5c16edba49f1_terminator.jpg


    Nach "Terminator 2: Tag der Abrechnung" (wir berichteten) hat '84 Entertainment nun auch James Camerons 1984 inszenierten Vorgänger in einer 2-Disc Limited Collector's Edition im wattierten Mediabook mit Halbschuber angekündigt. Für die Cover-Gestaltung wurde einmal mehr Ralf Krause beauftragt, der das Artwork etwas umgestaltet hat und zudem mit einem Überraschungsmotiv unter dem Halbschuber auf der Rückseite aufwartet. "Terminator" erscheint am 5. August 2019 und kann bzw. sollte schleunigst vorbestellt werden, zum Beispiel in unserem Partner-Shop von Pretz-Media. Die Extras bestehen aus 'Die Entstehung von Terminator – Visuelle Effekte und Filmmusik', 'Terminator – Ein Rückblick', entfallene Szenen sowie einem 28-seitigen Booklet mit Text von Christoph N. Kellerbach.


    Die Erde im Jahre 2029. Zwischen der Menschheit und intelligenten Maschinen tobt ein erbitterter Krieg. Um John Connor, den Anführer einer Widerstandsgruppe zu eliminieren, schicken die Maschinen einen Cyborg (Arnold Schwarzenegger) zurück ins Jahr 1984. Er soll die Mutter des Aufständigen töten, damit ihr Sohn niemals geboren wird. Connors Freund Reese folgt dem Terminator in die Vergangenheit, um die Frau und damit die Menschheit zu retten. Die Rolle des gnadenlosen Terminators, der auf der Jagd nach seinem Opfer eine Spur von Verwüstung und Tod hinterlässt, machte Arnold Schwarzenegger zum Superstar.


    Bestellen bei Pretz-Media:



    terminator_mediabook.jpg