Showdown in Manila


  • Originaltitel: Showdown in Manila

    Herstellung: USA, 2016

    Regie: Mark Dacascos

    Darsteller: Alexander Nevsky, Casper Van Dien, Cary-Hiroyuki Tagawa, Mark Dacascos, Tia Carrere, Matthias Hues, Olivier Gruner, Don Wilson, Cynthia Rothrock

    Genre: Action

    Laufzeit: ca. 90 Min.

    Freigabe: ab 16



    Veröffentlichungen:


    Blu Ray Deutschland: 05.07.2018 (Tiberius Film)

    DVD Deutschland: 05.07.2018 (Tiberius Film)


    Inhalt:


    Ein brutaler Mord führt die Ex-Cops Nick und Charlie in den Dschungel Manilas. Direkt in das geheime Camp des internationalen Terroristen Aldric Cole, der beiden bestens bekannt ist. Nick und Charlie ahnen bereits, dass sie mitten in ein undurchsichtiges Geflecht aus Macht und Korruption stechen werden. Und da sie wissen, dass man der örtlichen Polizei nicht vertrauen kann, rekrutieren sie ihr eigenes Team aus Söldnern, um das Lager hoch zu nehmen. Das perfide Katz- und Mausspiel endet in einem blutigen Showdown, bei dem es so gut wie keine Überlebenden geben wird.


    Quelle: Tiberius Film


    Trailer:


  • Der richtige Reisser war das nun dann doch nicht. Es ist schön so viele C Actionstars der 80er und 90er in einen Film zu sehen. Aber der einzige der wirklich noch in Top Form ist, ist Mark Dacascos, der aber nur eine kurze Minirolle hat um sich gant dem Regiestuhl zu widmen. Den Anfang fand ich ziemlich langweilig und das richtige Feeling kommt erst auf, als es gegen ende in den Dschungel geht, das hat man ja an den 80/90er Phillippinotrash Streifen so geliebt. Negativ empfinde ich auch den Einsatz von CGI, der bei einer Produktion auf den Phillippinen nicht nötig gewesen wäre.


    Alles in allen ein durchschnittlicher Actionfilm, der zumindestens in der zweiten Hälfte Spaß macht...