VHS - Verschollene Filme

  • In diesem Bereich werde ich (viele) verschollene Filme vorstellen, die es mal auf VHS gegeben hat, und die seither - aus welchen Gründen auch immer - den Weg in die Vergessenheit gegangen sind. Sei es einfach nur, weil die teils komplizierte Rechtslage keine weitere Vermarktung mehr zuläßt, oder weil niemand mehr Interesse an betreffenden Filmen hat. Oder weil sich tatsächlich niemand mehr daran erinnert - die Gründe können wirklich vielfältig sein. Tatsächlich ist dies der größte Bereich meiner Recherchen, die auch niemals endet, weil es schlicht unmöglich ist alle Filme wieder auftzutun, die es im deutschen Heimkinobereich mal wirklich gegeben hat. Und das sind eben "meine" Filme, die Filme, mit denen ich aufgewachsen bin und die mich am meisten geprägt haben, die Filme, für die ich damals ein regelmäßiger Stammkunde in meiner Videothek gewesen bin. Filme, die ich heute teils schmerzlich vermisse, und für die ich gegen das Vergessen hier wie auch anderswo etwas tun will. Denn dazu waren und sind sie einfach zu schade, und so soll hier ein Archiv entstehen, mit allem, was heute vermißt wird. Dachte ich anfangs noch, wie viele können das schon sein - so ist die Anzahl heute nicht mehr annähernd abschätzbar. Wenn ich sage "Hunderte", dann ist das noch weit untertrieben, auch wenn gerade kleinere Labels heute wieder vermehrt Filme aus dieser Zeit bringen. Nur daß da nicht mehr unbedingt viel Notiz davon genommen wird, zumal die oft unter neuem Titel vermarktet und gar nicht mehr erkannt werden...


    Mir ist das jedenfalls ein Anliegen. Und so wird dies hier neben dem ersten VHS Bereich mit den Fassungen, die besseres bieten als heute auf DVD und/oder BD, der zweite große VHS Retro Bereich für all diejenigen, die mit mir gerne in diesen Erinnerungen schwelgen möchten...


    Fortsetzung folgt...

  • Ich würde mich natürlich freuen, wenn sich auch andere an solchen Filmvorstellungen beteiligen. Nur bitte ich den jeweiligen Rahmen eines Threads zu beachten - was hier eben Filme betrifft, die auf VHS erschienen und somit auch belegt sind. Das ist beim obigen Beispiel nicht der Fall, eine VHS Version dieses Films ist mir nicht bekannt und auch im Internet nicht auffindbar. Dad führt in den Bereich des TV - und ketztlich in die Unendlichkeit, wollte man auch die Filme noch auflisten, die auf gar keinem Medium erschienen, sondern nur im TV erschienen sind. Das würde dann jeden Rahmen sprengen. Deshalb, Beteiligung gerne, aber hier bitte nur VHS Filme, die es definitiv nur auf diesem Medium gegeben hat und die seither verschollen sind. Danke. :super

  • Strange Invaders (USA 1983)


    Alternativtitel: Das Geheimnis von Centreville


    Genre: Science Fiction/Horror/Mystery


    Regie: Michael Laughlin


    Darsteller: Paul Le Mat, Nancy Allen, Louise Fletcher, Wallace Shawn, June Lockhart


    Medien:


    - Der Film entstand im Jahr 1983 und wurde in Deutschland auch im Kino ausgewertet, schätzungsweise im Jahr 1984.


    - Der Film lief auf verschiedenen Sendern auch im TV.


    - Es gab zwei Videofassungen auf VHS, die Erstauflage kam von Thorn-EMI:



    Nach der Pleite von Thorn-EMI übernahm Cannon die Konkursmasse und hat viele der Filme von Thorn-EMI wiederveröffentlicht, so auch diesen:



    Tonformat: Mono


    Bildformat: 1,33:1 Vollbild


    Inhaltsangabe:
    Lautlos zerschneidet ein außerirdisches Raumschiff das Dunkel, landet unbemerkt am Rande von Centreville, Illinois. Die gallertartigen Wesen im Inneren stülpen sich menschliche Masken über und beginnen, ihren Auftrag auszuführen: die Lebensgewohnheiten der Erdenbewohner zu studieren, um sie sich nutzbar zu machen. Doch die Tarnung der fremden Invasoren ist zeitlich begrenzt; immer wieder kommt ihr fürchterliches Gesicht zum Vorschein und jeder Mensch, der es sieht, ist verloren. Bald ist es die gesamte Stadt.
    Das geschah in den 50er Jahren. 30 Jahre später wird diese Tragödie entdeckt. Der Film läßt sie teilhaben...
    (Covertext)


    Weitere Infos zum Film: ofdb
    http://www.ofdb.de/film/4332,Das-Geheimnis-von-Centreville


    Anmerkung:
    Dieser gut gemachte und auch tricktechnisch überzeugende Science Fiction Film aus den 80er Jahren lag in der deutschen Fassung immer nur geschnitten vor, in einer FSK 16 Freigabe. Was genau herausgeschnitten wurde weiß ich nicht, es fehlen aber fast vier Minuten in allen Fassungen, ob Kino, TV oder VHS. Des weiteren wurde der Film im Format 2,35:1 gedreht, was im Kino auch noch umgesetzt wurde, auf VHS gab es jedoch nur eine Pan & Scan Version und somit 1,33:1 Vollbild. Im TV konnte man mal eine Fassung in 1,85:1 sehen, eine tatsächliche Version im vollen Breitbild jedoch gab es meines Wissens nach bisher nie. Das Tonformat in Mono dagegen stimmt, denn der Film wurde nicht in Stereo gedreht. Somit bleibt dieser Film bis heute zum einen verschollen, zum anderen existiert leider auch auf VHS keine deutsche Fassung, die dem Film technisch gerecht würde. Zum wenigstens mal anschauen ist die VHS aber alle mal gut genug. So viel mal zum Anfang - ein verschollener Film, den es zumindest mal gab auf VHS - einer von Hunderten...

  • Folgende Filme sind meines Wisssens und Recherche bisher in Deutschland nur auf VHS erschienen:


    Deep Space (1988)


    Inhalt:


    Eine Raumsonde mit einem biologischen Kampfstoff stürzt auf die Erde. Wissenschaftler wollten damit Monster für militärische Zwecke schaffen. An der Absturzstelle finden sich nur noch die verstümmelten Leichen der Crew. Zwei Monster sind entkommen...


    http://www.directupload.net[/IMG]


    Bat People - Die Blutsauger (1974)


    Inhalt:


    Dr. John Beck ist ein junger Arzt der mit seiner Frau aufgrund eines Forschungsauftrages eine Höhle besucht um dort Fledermäuse und ihre Gefahr, Tollwut zu übertragen, untersucht. Dort werden die beiden aber von einem der Tiere angegriffen und John gebissen.
    Auch wenn der Mediziner den Vorfall zunächst als harmlos abtut, so muss er sich doch eingestehen dass irgendetwas seit dem Biss nicht mit ihm in Ordnung ist da er nun ständig schreckliche Visionen und aggressive Krampfzustände hat. Nachdem sich die mysteriösen Anfälle häufen, begibt er sich auf Drängen seiner Frau in die Obhut von Dr. Kipling der ihn nach einem neuerlichen heftigen Anfall in die Klinik einweisen lässt.
    Dort beginnt sich John nun des Nachts auch körperlich zu verändern und tötet im Blutrausch eine Krankenschwester, kann sich aber hinterher an Nichts erinnern.
    Weil ihm nichts nachgewiesen werden kann, wird er entlassen was noch mehr Menschen das Leben kostet. Irgendwann beginnt der örtliche Sheriff ihn zu verdächtigen, doch Beck kann sich immer wieder in den Höhlen verstecken.
    Eines Nachts besucht er heimlich seine Frau, schläft mit ihr und beginnt sich währenddessen in die Fledermauskreatur zu verwandeln ...


    http://www.directupload.net[/IMG]


    Miami Golem (1985)


    Inhalt:



    In einem Versuchslabor in Florida bastelt eine Wissenschaftscrew an einem Zellproben-Experiment. Reporter Milford (David Warbeck) wittert eine dicke Story und bekommt auch gleich eine Gelegenheit, eine Erscheinung parapsychologischer Art zu filmen, die selbst den ’Ghostbusters’ Angst eingejagt hätte. Währenddessen halten zwei Gangster und ein alter Mann im Anorak eine Séance mit einem übernatürlichen Wesen in den Everglades ab. Man merkt bereits: Halbe Sachen sind hier nicht in Planung. Nein, die Gangster halten es mit ’Pinky & Brain’ und wollen die Weltherrschaft. Zu diesem Zweck wird das Laborpersonal eliminiert und die Zellprobe entwendet. Doch Milford bleibt am Ball und gerät in einen Strudel aus gemeinen Handlangern, warnenden Aliens und dem MIAMI GOLEM, einem telekinetisch begabten Wesen, dessen Vorfahren einst das Universum tyrannisierten…


    http://www.directupload.net[/IMG]



    Habe die aufgeführten Filme auch selbst gesehen und fand sie auch sehr unterhaltsam. Vielleicht holen sich hier einige Labels auch mal Inspiration um solche seltenen Filme wenigstens auf DVD zu veröffentlichen.