Was habt ihr euch heute angeschaut? (Filme/Serien) Teil 7

  • Life of the Party


    Eine Bewertung zu geben wäre unfair da ich den Film nicht ganz gesehen habe. Allerdings muss ich sagen das ich nach 30min aus gemacht habe weil er mich weder zum schmunzeln, noch zum lachen gebracht hat was ich von einer Komödie eigentlich erwarte...


    A Quiet Place (7/10)


    Endlich mal wieder ein guter Horrofilm der es sogar schafft über längere Zeit ohne dumme Dialoge aus zu kommen. Ist nicht komplett rund und das Ein oder Andere hat mich dann doch etwas genervt, aber insgesamt ein guter Film.


    Rampage (8/10)


    Meine Erwartungen an den Film waren zugegebenermaßen nicht besonders hoch auch wenn ich the Rock sehr mag. Umso mehr hat mich überrascht wie witzig und unterhaltsam der Film dann doch ist.


    Truth or Dare (5/10)


    Hat sich angefühlt wie eine schlechte Abwandlung von "It follows". Etwas lahm, auch wenn mir die Idee an sich ganz gut gefallen hat. Da hätte man wesentlich mehr rausholen können.


    Tomb Raider (6/10)


    Um etwas Zeit zu überbrücken hat es zwar gereicht, doch so richtig warm bin ich mit dem Film leider nicht geworden. Das Bemühen cool zu wirken und ein Actionfeuerwerk zu liefern ist zu bemüht und funktioniert einfach nicht so recht.


    Death Wish (8/10)


    Ich hab "ein Mann sieht rot" nie gesehen weshalb ich den Film vorurteilsfrei schauen konnte und er hat mich zwar nicht vom Hocker gehauen, aber im direkten Vergleich mit den anderen Filmen die ich im Flugzeug gesehen habe wurde ich hier gut unterhalten.


    Game Night (7/10)


    Eine typische Verwechslungskomödie wo einfach alles schief läuft. Auch wenn man sowas schon X mal gesehen hat macht der Film dank der tollen Harmonie unter den Schauspielern einfach spaß.

  • Pay Day (Dt. DVD)

    Der Mix aus Action und Humor und vor allem das unpassende Ende und eher schwache Figurenzeichnungen passten nicht recht zusammen. Kann man schauen, reist aber nicht vom Hocker. 5.5/10


    Wind River (CH DVD)

    Optisch ansprechend und kurzweilig, aber nicht so stark wie Sicario oder Hell or High Water. 6/10


    Ultimate Revenge (HK VCD)

    1. Disc = lahm, 2. Disc = fast nur Action (blutige Shoot-Outs und Kämpfe) in welcher u.a. Cynthia Khan (nur eine Actionszene) gegen Kim Penn ran darf! 6.5/10

  • Mile 22 (7/10)


    Solider und kompromissloser Actionfilm der leider zu viele schnelle Schnitte zeigt und so zum Teil leider verwirrend wirkt und auch das Potential von Iko Uwais mit seinen Martial Arts Einlagen Verschenkt. Die Kommentare aus dem Off von Mark Wahlberg hätte man sich genauso sparen können. Im Ganzen wirkt der Film wie ein moderner und härterer 16Blocks.

  • Futureworld (Dt. DVD)

    Nicht ganz so stark wie Westworld, aber gut. 7/10


    Bloody Bloody Bible Camp (Dt. DVD)

    Einmal schauen und vergessen. 5.5/10


    Der Mafiaboss - Sie töten wie Schakale (Dt. DVD)

    Was für ein Kracher! Deutsche Synchro grandios wie auch die Figuren und deren Schauspiel (einfach nur überragend: Adolfo Celi, Mario Adorf, Henry Silva...)! Was hatte ich für einen Spass mit dem Film! Stark! 8.5/10

  • Mirror Mirror (US DVD)

    Schlecht gealtert. Kann man Mal gucken, aber mehr nicht = fliegt aus der Sammlung. 5.5/10


    Antropophagus (Ital. DVD)

    Besser als ich den in Erinnerung hatte, vor allem was Stimmung und Atmosphäre angehen unterbewertet. Wird zu unrecht auf seine 2-3 Gore-Szenen reduziert. Schade. 7/10


    Veronica - Spiel mit dem Teufel (Dt. DVD)

    Stimmungsvoll und unterhaltsam! 7/10

  • Black Past (Dt. DVD)

    Olaf Ittenbach Klassiker. Stimmungsvoll und voller wunderbarer Effektarbeiten und fantasievollen Tötungsszenen! Seine alten Filme waren schon einfach klasse! 8/10


    Carnosaur (US DVD)

    Besser als Jurassic Park! 7/10


    The Stepfather (Dt. DVD)

    Das Original. Terry O'Quinns Schauspiel ist einfach nur köstlich und amüsant, wenn seine Figur am Ende nicht mehr weiss, in welcher Rolle er sich nun befindet. Bester Stepfather! 8.5/10


    Leatherface: The Texas Chainsaw Massacre 3 (US DVD)

    Ziemlich actionbeladen aber besser als Teil 2 da weniger Längen und weniger nervend (Figuren, Humor). Leider auch in der Unrated Fassung nicht 100% komplett, schade (Rohschnitt, spanische Fassung etc.). 7/10

  • From a Whisper to a Scream (US DVD)

    Durchschnittlicher Episodenhorror, der für meinen Geschmack keinen weiteren Mehrwert mehr bietet, in Zukunft wieder geschaut zu werden = fliegt aus der Sammlung. 5.5/10



    Street Trash (US DVD)

    Für Fans des schlechten Geschmacks sehr zu empfehlen! Viele originelle Ideen mit viel Liebe zum Detail und hervorragende Effekte sorgen für beste Unterhaltung! 7.5/10



    Der Tod trägt schwarzes Leder (Dt. DVD)

    Zu Ehren von Stelvio Cipriani, der heute verstorben ist, angeschaut! Jedem Poliziotteschi Fan zu empfehlen! Sozialkritische Story, Giallo Momente, starke Figuren (Mario Adorf), einfach nur geiler Soundtrack von Stelvio Cipriani, der dieses Jahr auch Hommagen in neuen Filmen (Piercing, der z.B. am FFF läuft) wiederfahren hat! Recht so! 8.5/10

  • The Hallow (Dt. Blu Ray)

    Spannend, stimmungsvoll und mit gutem Make-Up Effekten und Monster Effekten. 7/10



    Scanners (jap. DVD)

    Bester der 3 Teile. Spannende Story, hervorragende Effekte (platzender Kopf), den Soundtrack mag ich sehr und Michael Ironside als Bösewicht ist immer toll! Einer von Cronenbergs besten! 8.5/10



    Leprechaun (Dt. DVD)

    Eher mässig gealtert...doofe Figuren, unlustiger Humor, kaum echter Horror, der z.T. auch billig und unspektakulär in Szene gesetzt ist. Wären nicht noch die Teil 2-3 in der Box, würde ich den Film aus der Sammlung entfernen. 5/10



    Inquisition (US Blu Ray)

    Bis auf paar Längen ein sehenswerter Film von und mit Paul Naschy! Hexenverfolgung, satanische Zeremonien, nackte Haut, Folter und die Pest: das sind Inhalte, die gut ins Horrorgenre passen! 7.5/10

  • Heute mal wieder zwei doch sehr ziemlich wichtige Dokus wie ich finde:

    Crips & Bloods made in America 10/10

    Man bekommt eine (Meiner Meinung nach) recht Objektive Sichtweise geboten und es werden diverse Missstände aufgeklärt und Fehler eingeräumt.

    Vor allem finde ich die Interviews von diversen Gangmitglieder sehr gut und sehr mutig sich vor der Kamera zu äußern, und trotz des Leidens anderen zu zeigen, dass es in Wirklichkeit noch viel mehr geben kann als nur Trauer und Leid.

    Das leben jedes einzelne von uns, ist unersetzbar ! Und jedes Leben sollte zählen.

    Ich kann und werde eine klare Empfehlung zu dieser Dokumentation aussprechen, die man sich als Doku Gucker ruhig mal anschauen sollte.


    Gangbangin' Fo' Life Vol 1. US Import 8,4/10

    Nun kommen wir zur letzten Dokumentation für heute, welche im übrigen etwas anders ist als die erste von oben.

    In Gangbagin' Fo' Life Vol 1. wird der Zuschauer mit der Blood -gang konfrontiert und bekannt gemacht, und erhält einen Tiefen Einblick in das leben der Gangmitglieder selbst.

    Es gibt zahlreiche interessante interviews mit Gang Mitgliedern aus diversen Blood-Gang Gruppierungen, unter anderen aus Compton und Watts.

    Also eine Empfehlung nicht nur an die Underground Doku Gucker unter euch. Falls die DVD noch erwerbbar sein sollte. ;)


    Alles in allem zwei sehr Interessante und (Meiner Meinung nach) wichtige Dokus, wobei erstere Doku noch vielmehr gibt.

    Als nächstes werde ich mir demnächst mal Cinema Perverso - Die wunderbare und kaputte Welt der Bahnhofskinos anschauen, ebenfalls sehenswert. Aber mehr dazu beim nächsten mal ! ;)


    Liebe grüße,


    Movie Collector

    JEDER IST WICHTIG AUF SEINE EIGENE ART UND WEISE, UND JEDER HAT ES VERDIENT GLÜCKLICH ZU SEIN UND ALLES ZU ERREICHEN WAS ER /SIE SICH ERTRÄUMT HAT.


    ES LIEGT AN EINEM SELBST, ES LIEGT AN DIR (Euch).

  • Robocop (1987)

    9/10 Einfach ein Klassiker für Genrefans.


    Peter Jackson's Klassiker MEET THE FEEBLES

    9,3/10 Ein Theaterstück der Absurden unterhaltsamen Oberklasse, einfach herrlich schräg.

    Hoffentlich erscheint mal eine Blu-ray zu den Film, der hat es bitter nötig ;)



    JEDER IST WICHTIG AUF SEINE EIGENE ART UND WEISE, UND JEDER HAT ES VERDIENT GLÜCKLICH ZU SEIN UND ALLES ZU ERREICHEN WAS ER /SIE SICH ERTRÄUMT HAT.


    ES LIEGT AN EINEM SELBST, ES LIEGT AN DIR (Euch).

  • The Driller Killer (UK Blu Pre-Release Version)

    Gefiel mir besser als bei Erstsichtung. Vor allem die düstere, hoffungslose Stimmung, Geräuschkulisse, blutigen Effekte und Mordwerkzeug, die grossartige Leistung vom Regisseur als Reno und das Ende haben mir zugesagt. 8/10


    Stagefright (US DVD)

    Optisch ansprechender, wenn inhaltlich auch schwacher Soavi - aber dank der Optik und fiesen Mordsequenzen vielen US-Slashern vorraus. 8/10


    My Bloody Valentine (US DVD)

    Sehenswerter Anfang 80er Jahre Slasher der mit Kleinstadtstimmung und blutigen Make-Up Effekten aufwarten kann. Zu empfehlen! 7.5/10


    Blood Feast 2 (US DVD)

    Für mich der beste Film von Herschell Gordon Lewis! 9/10


    Deathdream (US DVD)

    Gefiel mir viel besser als damals bei Erstsichtung. Mehr Drama mit Zombie/Horror-Motiven statt reiner Horrorfilm - vielleicht früher diesbezüglich auch zu viel erwartet da falsche Erwartungen gehabt. Langsamer, quälerischer Spannungsaufbau, überzeugend gespielt, tolles Ende. Tom Savinis Debüt als Effektekünstler! 7.5/10